essbare Zukunft pflanzen


Im schönen Nordpfälzer Bergland ist die Baumschule ackerbaum angesiedelt. Zusammen mit dem Hof Lebensberg werden auf den umliegenden Flächen Jungpflanzen vermehrt, Agroforstsysteme bewirtschaftet, Tiere gehalten und Gemüse angebaut. Die Landwirtschaft und die Baumschule sind eng miteinander verwoben. Viele der zukunftsfähigen Pflanzen aus dem ackerbaum Sortiment wachsen in den angelegten Agroforstsystemen. Alleine im Winter 2020/21 hat die Hofgemeinschaft mehr als 30.000 Bäume und Sträucher gepflanzt!

Unsere Geschichte

Von essbaren Gärten bis zur Agroforstwirtschaft


Seit der Entstehung unserer Baumschule ackerbaum im Jahr 2018 in den Niederlanden ist viel passiert. Damals wurde ein Waldgarten auf einem Hektar Land als großer Sortengarten angelegt und war der Grundstein des speziellen essbaren Sortiments unserer Baumschule. In den folgenden Jahren haben wir vor allem Projektkunden und Landwirte mit großfrüchtigen, robusten und ertragreichen Sorten vieler bekannter und unbekannter, essbarer Pflanzen beliefert. Das Interesse an essbaren Gärten und Städten hat uns dazu gebracht, unsere Pflanzen nicht nur unseren Projektkunden anzubieten. Wir sind glücklich, wie positiv unser Sortiment heute von den vielen Garten- und Stadtkunden angenommen wird!

Unser Team

Derzeit sind wir ein kleines Team mit viel Herz und haben glücklicherweise Unterstützung von einigen tatkräftigen Helfer*innen. Da unsere Baumschule wächst, sind wir noch auf der Suche nach weiteren Mitarbeiter*innen.

Holistischer Ansatz

Ein Wald ist mehr als viele Bäume!

Die Baumschule ackerbaum ist Teil eines Netzwerks von Projekten und Organisationen, die ihrerseits wichtige Aufgaben und Ziele haben, um unsere Erde auch für die kommenden Generationen lebenswert zu machen. Ähnlich einem organischen Ökosystem unterstützen wir uns gegenseitig; durch die Kraft der Kooperation und Verbindung sind wir mehr als nur die Summe einzelner!

Unsere Baumschule

Hier kannst Du die Pflanzen wachsen sehen.