Crataegus spp. - Weißdorn

Weißdorne sind widerstandsfähige, robuste Sträucher aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Weißdorne sind meist selbstfruchtbar. Der Ertrag kann durch Fremdbestäubung gesteigert werden. Sie tolerieren verschiedene Bodenarten und wachsen in der Sonne bis Halbschatten.

Alle Weißdorne haben essbare Früchte, geschmacklich variieren sie jedoch stark. Von mehlig, trocken bis zu saftigem süßlichem Fruchtfleisch. Manche Auslesen werden bis zu 3 cm groß. Manche Arten und Sorten sind haben (lange) Dornen. Es gibt auch dornenlose Sorten.

Der Weißdorn kommt ursprünglich auf der gesamten Nordhalbkugel vor. In manchen Teilen der Welt werden sie als Früchte gehandelt, in anderen Teilen als Wildfrüchte geerntet.

Verwendung: Zum Frischverzehr, verarbeitet als Marmelade, in Säften, als Trockenfrucht oder als Fruchtbrot.