Scheinerdbeere - Duchesnea indica

Die aus China, Indien und Japan stammende Scheinerdbeere gehört botanisch zur Gattung der Fingerkräuter, bildet ab Mai dekorative kleine gelbe Blüten und wird etwa 5 bis 15 cm hoch. Über ihre teils 50 cm langen oberirdischen Ausläufer breitet sie sich bodendeckend aus, verwildert aber stellenweise auch über Samen. Als Bienenweide und als Teil von essbaren Landschaften ist sie eine große Bereicherung für das Ökosystem.

Gegessen werden können die roten ca. 1 cm großen Früchte, die vom Aussehen den heimischen Walderdbeeren zum Verwechseln ähneln. Sie erscheinen von Juli bis Oktober und sind leicht fruchtig und saftig, besitzen aber kein Erdbeeraroma. Mit den knusprigen Samen an der Fruchtschale bilden sie eine spannende Zutat im Salat. Auch die jungen Blätter können im Salat verwendet werden.

Die Indische Scheinerdbeere bildet dichte Teppiche, wo sie sich wohl fühlt. Am besten sind frische, leicht saure Standorte mit gut durchlässigem Boden in der Sonne oder im Halbschatten. Sogar in tiefem Schatten fühlt sie sich noch wohl. Somit ist sie ideal geeignet, um Gehölzränder zu begrünen oder als Unterpflanzung unter Bäumen und Sträuchern. Des Weiteren ist sie winterhart bis Zone 6 (-23°C). Für diese Pflanze sind Krankheiten kein Problem. Bei uns kannst Du Scheinerdbeeren in bester Bio-Qualität kaufen, um sie zum Beispiel im Agroforstsystem unter Baumreihen oder im Waldgarten unter lichten Baumkronen zu pflanzen.