Schafgarbe - Achillea

Die Schafgarbe ist eine ausdauernde, krautige Pflanze mit gefiederten Blättern. Die Blüten sind weiß, gelb, bei manchen Sorten auch rosafarben. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Sie kommt natürlicherweise aus Eurasien, Nord- und Mittelamerika und wächst meist auf Wiesen, Weiden, Acker – und Wegesrändern. In den Alpen ist sie bis auch eine Höhenlage von 1900 m anzutreffen. Sie ist nützlich als Bodenfestiger und zeigt stickstoffhaltige und nährstoffreiche Böden an.

Sie wird als Gewürz- und Heilpflanze verwendet. Ihre Blätter, Blüten und Stängel eignen sich hervorragend für Kräutersalate. Sie hat eine gallenflussanregende, antibakterielle, adstringierende und krampflösende Wirkung. Weiterhin wird sie bei Appetitlosigkeit, Fieber und zur Senkung vom Blutdruck verwendet.