Kornelkirsche Korrallowyj Marka
Kornelkirsche Korrallowyj Marka 94,50 €

Kornelkirsche Korrallowyj Marka

Cornus mas 'Korrallowyi Marka'

94,50 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 4-7 Tage

Qualität / Größe
Produktnummer: BS-CO-MA-KM-XXX-XXX-XXX.2
 
 
 
Fruchtfarbe:
Geschmack:
Kreuzung:
Orange-pink
Hervorragend-süß
Gelbfruchtig x Rotfruchtig

0 von 0 Bewertungen

Gebe eine Bewertung ab!

Teilen Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kund*innen.


Produktinformationen "Kornelkirsche Korrallowyj Marka"

‘Korrallowyi Marka’ bildet farblich und geschmacklich hervorragende Früchte. Sie entstand aus einer Kreuzung der gelbfruchtigen Jantarnyi und einer rotfruchtigen Sorte und hat daher hübsche orange-pinke Früchte. Sie hat einen hohen Zuckergehalt von 12,7% und ist die wahrscheinlich leckerste ukrainische Sorte.

Die Kornelkirsche, auch Dirndl oder Herlitze / Dürlitze stammt aus der Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae). Sie wird bereits seit Jahrtausenden vom Menschen als wertvoller essbarer Strauch kultiviert, für den Direktverzehr oder zur Verarbeitung. Sie kann über 100 (bis zu 250) Jahre alt werden. Unsere Sorten sind sehr produktiv, reich- und frühtragend.


Herkunft
  • Ursprung: Zentral-, Süd- und Osteuropa, sowie aus dem Kaukasus und Westasien
  • Natürliches Habitat: Sie wachsen von der Ebene bis ins Hügelland, in lichten Laubmischwäldern, in Gebüschen, Hecken und an trockenen Hängen.
  • Sortenentstehung: ‘Korrallowyj Marka’ ist eine ukrainische Fruchtsorte aus 2001, Kreuzung der gelbfruchtigen Jantarnyi und einer rotfruchtigen Sorte, Züchterin Prof. Svetlana Klymenko, Nationale Akademie der Wissenschaften (NBS) und Nationaler Botanischer Garten der Ukraine (NBG).
  • Synonym: Koralovyj Marka, Koralovii Marka, Coral Blaze™, Koral Mark, Sunrise

Wachstum
  • Wuchs: Sparrig wachsender Großstrauch, der meist bodennah verzweigt. Zum Teil wächst sie auch als Kleinbaum.
  • Wuchsbreite: 2-4 m
  • Wuchshöhe: 3-5 m
  • Wuchsgeschwindigkeit: Mittel

Pflanzung und Pflege
  • Pflanzabstand: 3-5 m als Solitärgehölz, 1-3 m in einer Heckenpflanzung
  • Pflanzabstand Erwerbsanbau: 1-1,5 m in der Reihe, 4-5 m Reihenabstand
  • Pflanzenschnitt: Pflanzenschnitt ist nicht unbedingt erforderlich. Allerdings ist die Kornelkirsche sehr schnittverträglich und lässt sich auch in einer Hecke in Form schneiden. Durch einen regelmäßigen Verjüngungsschnitt kann die Produktivität gesteigert werden.

Blüte
  • Blütezeit: Februar bis März
  • Spätfrostgefahr: nein
  • Blütenfarbe: goldgelb
  • Bestäubung: Durch Wildbienen und andere Insekten. In Jahren, wo die Kornelkirsche sehr früh blüht, kann es aufgrund von mangelnden Bestäubern zu verringerten Erträgen kommen.
  • Befruchtung: Selbstfruchtbar, Kreuzbestäubung durch eine weitere Sorte (z.B. durch die gelbfruchtige ‘Jantarnyi’) erhöht den Ertrag.

Frucht
  • Reifezeit: Mitte August.
  • Ernte & Lagerung: Am besten zum Direktverzehr oder zur Verarbeitung. Vollreife Früchte sind maximal 3 Tage haltbar im Kühlschrank. Noch nicht ganz reife Kornelkirschen lassen sich 10 Tage im Kühlschrank lagern.
  • Aussehen & Fruchtgröße: Ovale, nach untern verschmälerte, große und orange-pinke Frucht, 2,6 cm lang und 2,2 cm breit. 5,6-6 g Fruchtgewicht.
  • Geschmack: Sehr guter Geschmack, süß (Zuckergehalt 12,7%).
  • Inhaltsstoffe: Hoher Vitamin-C-Gehalt, Fruchtsäuren und Zucker, Pektin, Duft und Farbstoffe (Anthocyane), Gerbstoffanteil und Antioxidantien.
  • Ertrag: Hohe Erträge. Nach 15 Jahren 30-40 kg/Strauch
  • Verwendung: Für den Direktverzehr geeignet, allerdings vor allem für Eingemachtes empfohlen (Marmelade, Fruchtleder, Trockenfrüchte, Obstwein, Sirup, Likör, Gelee, usw.).

Wurzel
  • Wurzeltyp: Herzwurzler. Sie bildet ein dichtes Wurzelgeflecht und eignet sich zur Hangbefestigung.
  • Ausläufer/Wurzelbrut: -

Standort
  • Licht: Sonne bis Halbschatten (Toleriert auch Schatten, jedoch mit stark verringertem Ertrag)
  • Boden/Nährstoffe: Bevorzugt kalkreiche Böden, hat jedoch ein sehr weites Toleranzspektrum was den Standort anbelangt. Gute Trockenheitstoleranz. Keine Staunässe.
  • Mikroklima: Kornelkirschen lieben warme Standorte.
  • Winterhärte: Bis Winterhärtezone 5, sehr winterhart (bis -28,8°C)

Besonderes
  • Krankheiten & Schädlinge: Ein robuster Strauch, wenig anfällig für Krankheiten oder Schädlinge.
  • Vogelnährgehölz
  • Bienenweide zu einer Jahreszeit, wo nicht viele andere Pflanzen blühen.
  • Insektenfreund
  • Heilpflanze: Wirkt kühlend und zusammenziehend. Gut für den Magen und den Verdauungstrakt. Hilft auch bei Fieber. Tee aus den Blättern lindert den Husten.
  • Ziergehölz: Die sehr frühe gelbe Blüte im Februar bis März ziert die Landschaft in einer sonst noch farblosen Jahreszeit.
Pflanzanleitung "Kornelkirsche Korrallowyj Marka"

Hier findest Du die ackerbaum Pflanzanleitung für Bäume und Sträucher zum Download.

Jetzt downloaden!

0 von 0 Bewertungen

Gebe eine Bewertung ab!

Teilen Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kund*innen.