Apfel Gravensteiner
Apfel Gravensteiner 49,50 €

Apfel Gravensteiner

Malus domestica 'Gravensteiner'

49,50 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 4-7 Tage

Qualität / Größe
Produktnummer: OB-MA-DO-GS-XXX-XXX-XXX.3
 
 
 
Lieferform:
Unterlage:
Geschmack:
wurzelnackt
Bittenfelder
Süß-säuerlich, würzig

0 von 0 Bewertungen

Gebe eine Bewertung ab!

Teilen Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kund*innen.


Produktinformationen "Apfel Gravensteiner"

Gravensteiner ist eine sehr alte dänische Apfelsorte die sich aufgrund des vielerorts gerühmten Geschmacks bis nach Kanada verbreitet hat. Die großen bis sehr großen Äpfel sind meist grobkantig und tragen eine wachsgelbe Fruchtfarbe mit karmesinroten Flammen. Das grünlichweiße Fruchtfleisch ist sehr aromatisch, würzig, saftig und knackig. Es verströmt zudem einen leckeren Apfelduft.


Ab Ende Oktober können die 'Gravensteiner' Äpfel geerntet. Der Geschmack entfaltet sich noch während der Nachreife in den folgenden Wochen. Er ist bis Ende Dezember lagerfähig.


Herkunft
  • Ursprung: Eurasien, ursprünglich vor allem in Kasachstan weit verbreitet.
  • Natürliches Habitat: Lichte Laubmischwälder, Waldränder und Böschungen.
  • Sortenentstehung: 'Gravensteiner' ist ein dänischer Zufallssämling, seit etwa 1669 bekannt.
Wachstum
  • Wuchs: 'Gravensteiner' ist wuchskräftig mit einem lockeren Kronenaufbau.
  • Wuchsbreite: 3-5 m als Halbstamm (MM106)
  • Wuchshöhe: 3,5-4 m als Halbstamm (MM106)
  • Wuchsgeschwindigkeit: mittelstark
Pflanzung und Pflege
  • Pflanzabstand: Halbstamm: 5-6 m
  • Pflanzenschnitt: Schnittmaßnahmen sind empfehlenswert, da sonst mit der Zeit die Fruchtgröße abnimmt und der Baum auch krankheitsanfälliger wird.
Blüte
  • Blütezeit: April-Mai
  • Spätfrostgefahr: etwas
  • Blütenfarbe: weiß
  • Bestäubung: Durch Bienen und andere Insekten.
  • Befruchtung: Für einen guten Ertrag ist Fremdbestäubung wichtig. Gute Befruchtungspartner von 'Gravensteiner' sind beispielsweise 'Roter Jonathan' oder 'Klapfel'.
Frucht
  • Reifezeit: Ende Oktober
  • Ernte & Lagerung: Der volle Geschmack entfaltet sich während der Lagerung innerhalb von wenigen Wochen. 'Gravensteiner' ist bis Ende Dezember lagerfähig.
  • Aussehen & Fruchtgröße: Die wachsige Fruchtschale hat eine grünlichgelbe Färbung mit karmesinroten Tupfen und Streifen. 'Gravensteiner' ist eine sehr große, grobkantige Apfelsorte. Das Fruchtfleisch ist grünlichgelb bis cremefarben.
  • Geschmack: Geschmacklich gehört 'Gravensteiner' zu den kräftig-würzigen Apfelsorten. Er ist sehr aromatisch und stark duftend. Das Fruchtfleisch ist knackig und saftig.
  • Ertrag: Halbstamm: 40-50 kg im Vollertrag
  • Verwendung: Die Früchte sind vielseitig verwendbar. Sie können entweder direkt gegessen werden oder zu Apfelsaft, Apfelwein, Apfelmus, Bratapfel und anderen Süßspeisen, usw. verwendet werden. Die Blätter können für Kräutertee verwendet werden.
Wurzel
  • Wurzeltyp: Flach- bis Herzwurzler
  • Ausläufer: -
Standort
  • Licht: Sehr gut für sonnige bis halbschattige Standorte geeignet.
  • Boden/Nährstoffe: Äpfel bevorzugen durchlässige und nährstoffreiche sowie genügend feuchte Böden. Sie vertragen keine Staunässe.
  • Mikroklima: Geschütze Lagen.
  • Winterhärte: Winterhärtezone bis Zone 3 (etwa bis -40°C frosthart), je nach Sorte auch weniger frosthart.
Besonderes
  • Robust und wenig anfällig für Krankheiten
  • Insektenfreund
  • Vogelnährgehölz
Fun-Fact: Der Biografie von Steve Jobs zufolge kam dieser auf den „Apple“-Markennamen, nachdem er einige Wochen damit verbracht hatte, Gravensteiner-Bäume bei Portland, Oregon, zu beschneiden.

Pflanzanleitung "Apfel Gravensteiner"

Hier findest Du die ackerbaum Pflanzanleitung für Bäume und Sträucher zum Download.

Jetzt downloaden!

0 von 0 Bewertungen

Gebe eine Bewertung ab!

Teilen Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kund*innen.